HomeIMM 2012 – Eindrücke und BilderIMM 2012 – Eindrücke und Bilder

IMM 2012 – Eindrücke und Bilder

Die Tore der wichtigsten Möbelmesse hatten geöffnet und wir haben uns einmal ein wenig umgeschaut.

Was uns auffiel war, dass es dieses Jahr noch mehr Boxspring Betten im Angebot gab, als die Jahre zuvor. Die angestandenen Firmen wie Jensen, CarpeDiem und Beluga geizten nicht mit Luxus im Überfluss, aber auch interessante Neuigkeiten gab es zu bestaunen.

AKVA Waterbeds aus Dänemark brachte ein Wasserbett in Boxspringoptik auf den Messestand, welches es in dieser Art noch nicht gegeben hat. Wieder einmal eine absolute Neuheit des innovativen Teams um Lars Brunsoe. Das Bett hat schon Serienreife und wird auch demnächst in vielen Showrooms zu bestaunen sein.
Durch unsere guten Kontakte konnten wir aber bereits vor der Messe dieses Bett für die Filiale Bensberg sichern und verkünden stolz: Ab dem 25.1.12 haben wir als absolut erster Händler dieses Modell in unserer Ausstellung. Wir sind sicher, dass es den Kunden gefallen wird, da es ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Weitere Infos hierzu folgen.

Eine bulgarische Firma zeigte ein Boxspringbett, welches vollkommen aus Naturmaterialien hergestellt wird. Kautschuk, Kokos, Naturlatex, Roßhaar, Baumwolle, etc. und die Optik war ebenfalls sehr stimmig. Preislich mit einem Verkaufspreis von rund 8.000€ sogar ein Schnäppchen, wenn man das Bett in Relation zu Carpe Diem oder Jensen setzt, wo ein Boxspring gut und gerne schon mal um die 15.000 € liegen kann.
Weitere Modelle wurden von bekannten Firmen gezeigt und es wurde schnell klar: Wie im Wasserbetten bereich so auch im Boxspringbereich gilt, dass Boxspring nicht gleich Boxspring ist und es gewaltige Unterschiede in den Liegeeigenschaften gibt.
Traumreiter/Aqua Comfort war auch auf der Messe zugegen und wir konnten sehr interessante Gespräche mit Alex Heuwinkel führen. So gibt es nun eine Besonderheit für Wasserbetten, die die Energiekosten um garantierte 50% senken soll. In Zusammenarbeit mit Sympatex ist die Isolitauflage entstanden. Diese wird in Kürze in der Filiale Ründeroth zu bestaunen sein.

Die Firma Wohnform zeigte wieder einmal den gemütlichsten Messestand der Halle 9. Mit Fingerspitzengefühl schafft es Nicola Ludwig immer wieder, den kleinen Stand als absolutes Highlight zu präsentieren. Der Clou dieses Jahr waren neben den neuen Stoffen ein Daybed, welches die Rückenlehne und Seitenlehne herunterklappen lässt, um so ein richtig gutes Bett zu erhalten.

Was natürlich auch auffiel waren einige Hersteller/Vertriebe, die sich sparten, einen Messestand aufzubauen und lieber schauten, was der Wettbewerb so macht. Dreisterweise wurden dann auf verschiedenen Ständen von diesen Herren noch Gespräche geführt und versucht, Kunden abzuwerben. Meine Herren, ein wenig Charakterstärke sollte auch heute noch möglich sein.

Ein langer Tag, viele Eindrücke. Am 21.&22.1. stehen wir auf dem Stand von AKVA und Wohnform den Endverbrauchern für Fragen und Gespräche gerne zur Verfügung.

« (Previous Post)


© 2017: SchlafOase Hoenig - , All Rights Reserved | Travel Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress